Spanischer Apfelkuchen


 

 

 

Zutaten:

440 g Butter
550 g Mehl
2 EL Kakaopulver
320 g Zucker
4 säuerliche Äpfel
3 EL Zitronensaft
1 EL Vanillezucker
4 Eier
½ P. Backpulver
2 EL Zimt
1EL Puderzucker

Zubereitung:

240 g Butter schmelzen, 350 g Mehl mit einem EL Kakao und 120 g Zucker mischen. Die flüssige Butter dazugeben und zu Streuseln verarbeiten. Abkühlen lassen. Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und vierteln und mit Zitronensaft beträufeln. Den Backofen auf 175 g (Umluft 150 Grad) vorheizen.
200 g Butter mit 200 g und Vanillezucker schaumig rühren. Eier einzeln dazugeben und jedes ca. ½ Minute unterrühren. 200 g Mehl mit dem Backpulver und 1 EL Zimt und den restlichen Kakaopulver mischen. Löffelweise unter die Eiercreme rühren und in eine mit Backpapier ausgekleidete Springform streichen. Die Apfelstücke gleichmäßig auf dem Rührteig verteilen und mit den Streuseln bedecken und ca. 60 Minuten backen. Aus der Form nehmen, auskühlen lassen und mit Puderzucker und dem restlichen Zimt vor dem Servieren bestreuen.

20131110_152709[1]

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.