Lachstatar mit Meerrettichschmand und Gurkengelee


Zutaten für 4 Personen:

450g    Sashimi Lachs (Sushi-Qualität)
1 Bd.    Schnittlauch
3 EL     Zitronensaft
3 TL     Olivenöl
1 Pr.     Salz
1 Pr.     weißen Pfeffer
2 EL     Meerrettich mittelscharf
200 g   Schmand
1/4       Salatgurke
1 Bd.    Petersilie kraus (frisch)
2 Bl.     Gelantine
1 Sch.   Gartenkresse

Zubereitung:

Den Lachs zu Tartar schneiden und den gehackten Schnittlauch untermischen. Mit Zitronensaft, Öl, Salz und weißem Pfeffer abschmecken.

Den Meerrettich mit dem Schmand verrühren, mit einer Prise Salz und etwas weißem Pfeffer würzen. Die Gurke mit Schale in Würfel schneiden und zusammen mit den Petersilienblättern pürieren.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Einen Teil des Gurkenpürees in einem kleinen Topf erwärmen und die ausgedrückte Gelantine darin auflösen. Wieder mit dem übrigen Püree vermischen und mit Salz abschmecken.

Sind die drei Komponenten fertig, wird geschichtet: Zunächst das Lachstartar in fünf schöne Gläser füllen. Darauf achten, dass die Innenwände sauber bleiben. Ebenso vorsichtig den Schmand auf das Tartar geben. Obendrauf kommen je 2-3 EL Gurkengelee. Kalt stellen (mind. 2 Stunden). Etwa 10 Minuten vor dem Servieren herausnehmen und mit Gartenkresse garnieren.

DSCF3177    DSCF3195

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.