Ich bin ja nicht so der Fan vom Valentinstag, aber ich habe mich gestern kurz entschlossen, uns ein Dessert zu machen. Ich finde neben Bayrisch Creme, Creme Brülle, ist Mousse au Chocolat schon ein absoluter Klassiker in der Dessertabteilung. Ich hab es ewig nicht mehr serviert, aber noch sehr genau gewusst, wo mein Rezept liegen muss. Es ist lecker geworden und ich dachte mir, ich stelle das Rezept mal in meinem Blog vor.

20170214_2046191

Zutaten für 6-8 Portionen:

200 g Bitterschokolade (ich hab 70%ige genommen)

2 TL Pulverkaffee

5 EL Wasser

5 Eier (getrennt)

4 EL Vanillezucker

1/8 bis ¼ Liter Schlagsahne

praesentation1

 

Zubereitung:

Zuerst die Schokolade mit dem Wasser und dem Pulverkaffee  bei milder Hitze schmelzen. Dabei immer wieder umrühren. Aufpassen, dass die Hitze nicht zu stark wird. Inzwischen die Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und Eigelb mit Vanillezucker cremig aufschlagen. Sahne steif schlagen. Wenn die Schokolade glatt geschmolzen und wieder abgekühlt ist, wird sie vorsichtig mit dem Schneebesen vorsichtig mit der Eigelbmasse vermischt. Als nächstes wird die Schlagsahne und dann der steife Eischnee vorsichtig unter die Schokomasse unter gehoben.

20170214_2046241In Portions-schüsselchen füllen oder in der Zubereitungsschüssel über Nacht kalt stellen. Garnieren und genießen.

20170214_2046191

Advertisements