Hähnchen-Pfanne mit Kokosmilch


Beim Stöbern in meinem Vorratschrank bin ich auf mehrere Dosen Kokomilch gestoßen und so ist die Idee für ein Hähnchen-Curry entstanden und nach kurzem Rezepte-Check, habe ich mich für dieses Rezept entschieden. Wieder sind alle Zutaten drin, die wir so mögen, Lauchzwiebeln, rote Paprika, rote Currypaste und Kokosmilch. Hier mein Rezept für Euch:

Zutaten

80 g Frühlingszwiebeln
150 g rote Paprikaschote(n)
2 cm Ingwer
1 Stängel Zitronengras
300 g Hähnchenbrustfilets
2 EL Sonnenblumenöl
1 EL rote Currypaste
1 TL Currypulver
165 ml Kokosmilch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Paprikaschoten waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und in kleine Würfelchen schneiden. Das Zitronengras in der Mitte einschneiden und mit der flachen Seite des Messers zerdrücken. Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen, wenn notwendig das Silberhäutchen entfernen und in Würfel schneiden. In einer Pfanne das Sonnenblumenöl mit Currypaste heiß werden lassen und das Hähnchenbrustfilet darin anbraten. Curry und den Ingwer zugeben und mit braten. Anschließend Paprika und Frühlingszwiebeln hinzugeben und ebenfalls mit braten. Jetzt die Kokosmilch zugießen und mit dem Zitronengras 4 Min. köcheln lassen. Vor dem Servieren das Zitronengras wieder entfernen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt Reis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..