Mediterrane Polenta zur Lammkeule


Als Beilage zur Lammkeule habe ich mir ein Polentarezept – eine mediterrane Polenta – ausgedacht. Ich hatte schon vor Jahren ein Rezept versucht, da wurden die Polentaschnitten mit Oliven, Fetakäse, Schinken, Lauch belegt und mit Käse überbacken. Diesmal wollte ich meine Lieblingszutaten wie Kapern, Oliven, getrockneten Tomaten dazu verwenden und diese sollten gleich mit der Polenta aufgestrichen werden und dann in Butter und Olivenöl ausgebacken werden. Sie haben schön die Soße aufgesaugt und die Zutaten haben sich mit der Lammkeule wunderbar ergänzt. Hier mein Rezept für Euch :-).

Zutaten für 6 Portionen

1 Zehe Knoblauch
50 g getrocknete Tomaten (in Öl)
30 g Kapern
1 EL Öl (von den getrockneten Tomaten in Öl abgeschöpft)
500 ml Vollmilch
125 g Polenta
50 g geriebener Parmesan
1 EL Butter
Olivenöl

Zubereitung

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die getrockneten Tomaten und die Kapern ebenfalls fein hacken. Die Butter im Topf zerlassen und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze etwa 1 Min. anschwitzen, dann mit der Milch ablöschen und aufkochen lassen. Die Tomaten- und die Kapern dazu geben und die Polenta unter stetigem Rühren einrieseln lassen. Die Polenta etwa 10 Min. bei kleiner Hitze unter stetigem Rühren köcheln lassen bis sie andickt. Dann den Parmesan unterrühren. Die Polenta in eine mit Backpapier ausgelegte Form (ca. 17 x 25 cm) geben und 1 cm dick ausstreichen. Mit Backpapier abdecken, glatt streichen und vollständig auskühlen lassen, am besten über Nacht. Am nächsten Tag die Masse aus der Form nehmen, in Dreiecke schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl und Butter von Seite knusprig anbraten und heiß servieren.

Mediterrane Polentaschnitten


DSCF4487

Zutaten für die mediteranen Polentaschnitten:

750 ml klare Brühe,
1 Stange Lauch
375 g Mozzarella
200 g Schinken
10 schwarze Oliven
geriebener Käse nach Wahl
250 g Maisgrieß (Polenta)
Salz und Pfeffer
Öl
Oregano

Zubereitung;

750 ml klare Brühe aufkochen, dann die 250 g Maisgrieß einrieseln lassen und unter Rühren dick einkochen bis die Konsistenz fest wird. Die Masse in eine mit Folie ausgelegte Kastenkurchenform füllen, glatt streichen und auskühlen lassen. Den Lauch putzen und in Ringe schneiden, dann kurz blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.Das Backrohr auf 200°C vorheizen.Den Mozzarella, die Oliven und den Schinken sehr klein würfeln. Die Polenta in 12 Scheiben schneiden und halbbieren. Salzen und pfeffern und in wenig heißem Öl beidseitig anbraten. Die Polentascheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Den Schinken, Mozzarella und Oliven belegen vermengen und auf die Polentascheiben geben. Mit Oregano und dem geriebenen Käse bestreuen. Ungefähr 20 Minuten im Rohr backen bis die Polentaschnitten goldbraun überbacken sind.

Sie eignen sich auch an den darauffolgenden Tagen zum kalt oder warm zu  genießen.

DSCF4440  DSCF4458

 

Lammkeule mit mediteranen Polentaschnitten und Speckbohnen


Zutaten für für die Lammkeule (4-5 Personen):

3 Zweige Rosmarin
8 Knoblauchzehen
2-2,5  kg Lammkeule (mit Knochen)
Salz
Pfeffer
Lammgewürz
5 EL Olivenöl
2 kleine Bund Suppengrün
3 Schalotten
800 ml Lammfond
250 ml trockener Rotwein
Alufolie

Zubereitung:

Die Rosmarinzweige für die Lammkeule waschen und die Nadeln in kleinen Büscheln abzupfen. Die Knoblauchzehen schälen und längs vierteln. Dicke Fettschicht und Sehnen Lammkeule entfernen. Die Lammkeule waschen, trocken tupfen. Ofen vorheizen (E-Herd: 175 Grad) Mit einem spitzen Messer ins Fleisch stechen und Knoblauch und Rosmarin in die Einschnitte stecken.Die Lammkeule kräftig mit Salz, Pfeffer und Lammgewürz würzen. In einen flachen Bräter legen. Lammkeule mit dem Olivenöl beträufeln. Das Suppengrün und die Schalotten putzen bzw. schälen, waschen und grob zerkleinern. Gemüse nach ca. 1 Stunde Bratzeit um die Lammkeule verteilen und ca. 30 Minuten anrösten. Den Lammfond und 250 ml Wein zur Lammkeule geben. Lammkeule oft mit dem Fond begießen. Nach ca. 2 1/2 Stundn ein Fleischthermometer hineinstechen. Bei 75-80 °C ist die Lammkeule schön zart und saftig. Die Lammkeule in Alufolie 10-15 Minuten ruhen lassen. Die Soße durch ein Sieb in einen Topf gießen, aufkochen und 5 Minuten leise köchelnlassen und bei Bedarf noch abschmecken.

Zutaten für die mediteranen Polentaschnitten:

750 ml klare Brühe,
1 Stange Lauch
375 g Mozzarella
200 g Schinken
10 schwarze Oliven
geriebener Käse nach Wahl
250 g Maisgrieß (Polenta)
Salz und Pfeffer
Öl
Oregano

Zubereitung;

750 ml klare Brühe aufkochen, dann die 250 g Maisgrieß einrieseln lassen und unter Rühren dick einkochen bis die Konsistenz fest wird. Die Masse in eine mit Folie ausgelegte Kastenkurchenform füllen, glatt streichen und auskühlen lassen. Den Lauch putzen und in Ringe schneiden, dann kurz blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.Das Backrohr auf 200°C vorheizen.Den Mozzarella, die Oliven und den Schinken sehr klein würfeln. Die Polenta in 12 Scheiben schneiden und halbbieren. Salzen und pfeffern und in wenig heißem Öl beidseitig anbraten. Die Polentascheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Den Schinken, Mozzarella und Oliven belegen vermengen und auf die Polentascheiben geben. Mit Oregano und dem geriebenen Käse bestreuen. Ungefähr 20 Minuten im Rohr backen bis die Polentaschnitten goldbraun überbacken sind.

Sie eignen sich auch an den darauffolgenden Tagen zum kalt oder warm zu  genießen.

DSCF4422

DSCF4440

DSCF4458

DSCF4462

DSCF4487

 

 

Zutaten für die Speckbohnen:

1 Packung frische Prinzessbohnen
250 g Schinkenspeck
Butter
etwas Sesam zum bestreuen

Zubereitung:

Die frischen Bohnen ca. 5 Minuten in Salzwasser blanchieren und dann abgießen. Dann immer ca. 5-6 Bohnen in eine Scheibe Speck wickeln und die Bohnen-Speck-Päckchen in einer Pfanne rundum knusprig braun anbraten. Beim Servieren mit etwas Sesam bestreuen.

 

DSCF4490

 

DSCF4410

 

DSCF4415

DSCF4508

DSCF4485

DSCF4488