Schlagwörter

, ,


DSCF5366

Eine Kollegin kam mit einem Flyer in die Arbeit und berichtete in der Mittagspause, dass wenn wir „diese“ Macadamianüsse käuflich erwerben, wir ein richtig gutes Werk tun. Wir würden damit das Projekt „Macadamiafans Gröbenzell“ unterstützen, das zwischen Kleinunternehmern in Kenia und einer Schule in Gröbenzell besteht und das Nüsse aus biologischem Anbau ohne Zwischenhändler zum Verkauf anbietet. Wir haben die Nüsse in der Mittagspause probiert und fanden, dass sie von ausgesucht guter Qualität waren. Der Preis war ausserdem unschlagbar und ich fand die Idee so gut, dass ich eine Packung Nüsse bestellte und mir vornahm, ein paar lieben Menschen gebrannte Nüsse hübsch verpackt zu Weihnachten schenken möchte. Gesagt – Getan…. Die ersten sind nicht ganz perfekt geworden, die zweiten dafür um so mehr. Ich hatte auch schon welche in der Arbeit zum probieren dabei und alle fanden sie richtig lecker. Ich möchte Euch darum das Rezept und die Zubereitung nicht vorenthalten.

Zutaten:

125 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1/2-1 TL Zimtpulver
200 g gehäutete Macadamianüsse

Zubereitung:

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

100 ml Wasser, den Zucker, den Vanillezucker und den Zimt in einer großen Pfanne zum Kochen bringen. Dann die Mandeln zugeben und alles bei mittlerer bis starker Hitze kochen lassen, dabei ab und zu umrühren. Nach 5-8 Minuten ist die Flüssigkeit verdampft und der Zucker überzieht die Macadamianüsse mit einer trockenen Kruste.

Jetzt die Temperatur reduzieren und so lange weiterrühren, bis der Zucker sich wieder verflüssigt hat und als Karamell alle Nüsse relativ gleichmäßig umhüllt. Auf das vorbereitete Backblech schütten. Die Nüsse mit zwei Gabeln schnell voneinander trennen und dann abkühlen lassen. In einem luftdicht verschlossenen Behälter sind die Macadamianüsse einige Tage haltbar, am besten schmecken sie aber ganz frisch und noch leicht warm.

DSCF5373    DSCF5361

Advertisements