Überbackene Miesmuscheln


Eigentlich hätten wir gestern meine Ersatzmama zu Besuch gehabt, sie wollte so gerne unser neues Wohnzimmer bestaunen, aber wie es im Coronazeitalter läuft, ist nichts sicher und man muss sich auf immer neue Situationen einstellen. Sie rief uns mittags an und berichtete, dass wegen ein paar positiven Coronafälle sie ihre Wohnung bis auf weiteres nicht mehr verlassen darf. So standen wir mit drei Packungen Muscheln da und wir mussten uns was überlegen. Die Idee meines Mannes war, sie im Ofen zu überbacken, ich wusste ich hatte ein sehr altes Rezept (aus dem Jahr 2013) und wir haben das dann auch prompt umgesetzt. Es war sehr lecker, dazu gab es Knofi-Baguette und ein Gläschen Weißwein.

Zutaten für 4 Personen:

2 kg Miesmuscheln
2 Zwiebeln, Öl,
100 g geriebener Gouda
3 Knoblauchzehen
1/2 Bd. Petersilie
Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer.

Zubereitung:

Muscheln gründlich säubern.
Feingehackte Zwiebeln in einem großen Topf in 2 El Öl weichdünsten.
Muscheln und 1/8 l Wasser zugeben und 5 min. zugedeckt kochen.
Eine Schalenhälfte der Muscheln entfernen.
Die andere Hälfte mit dem Fleisch in eine
feuerfeste Form oder auf ein Backblech legen.
Geriebenen Käse, gepressten Knoblauch, gewiegte Petersilie,
Semmelbrösel und 1 El Öl zu einer Paste verrühren und abschmecken.
Die Paste gleichmäßig auf den Muscheln verteilen.
Im auf 250 Grad vorgeheizten Backofen ca. 5 min. überbacken.
Dazu passt Baguette und Salat.

DSCF4157

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.