Schlagwörter

, , , , , , ,


Da wir gestern von einem wunderschönen Ausflug zum Hundertwasserturm in Abensberg etwas später zurückkamen, haben wir uns entschlossen, ein schnelles Curry zu machen. Ich hatte noch Hähnchenfilets im Kühlschrank und so war ein sehr schnelles Gericht, das sehr total lecker schmeckt, ganz schnell gemacht.

2015-03-28 19.15.10

Zutaten:

500 g Hähnchenbrustfilet
1 grüne Paprikaschote
200 g Aubergine
80 g Minimmaiskolben (aus dem Glas)
2 EL Sonnenblumenöl
1 EL grüne Currypaste
1 TL Kurkuma
400 ml Kokosmilch
4 EL Fischsauce
3 – 4 EL Limettensaft
Salz

2015-03-28 18.48.46  2015-03-28 18.45.17

2015-03-28 19.12.57  2015-03-28 19.08.22

Zubereitung:

Paprika waschen, putzen, halbieren und entkernen und der Länge nach in feine Streifen schneiden. Die Minimaiskolben ebenfalls längs halbieren. Die Aubergine waschen und in 2,5 cm große Würfel schneiden. Das Hähnchenfilet in Streifen schneiden und das Öl in einem Topf erhitzen. Das Fleisch darin rundherum ca. 3 Minuten anbraten. Currypaste und Kurkuma zugeben und 30 Sekunden unter Rühren anrösten. Die Kokosmilch hinzufügen, aufkochen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen.
Die Auberginenwürfel jetzt zum Curry geben, nochmal aufkochen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mais und Paprika dazugeben und 2 Minuten weiterköcheln lassen. Curry mit Fischsauce und Limettensaft abschmecken, Thai-Basilikum unterrühren und wir haben es mit Mie-Nudeln genossen.

2015-03-28 19.14.51

Und hier noch ein paar Impressionen von unserem Ausflug

IMG-20150329-WA0027  IMG-20150329-WA0019

2015-03-28 14.07.19  IMG-20150329-WA0012  IMG-20150329-WA0030

Advertisements